Skip to main content

STEM-Labor
Schwunggasse Student

Der VEX V5 Speedbot soll Ihnen möglichst schnell den Umgang mit dem System erleichtern. Erkunden Sie den Build jetzt, da er fertig ist, und sehen Sie, was er kann. Beantworten Sie diese Fragen dann in Ihrem technischen Notizbuch.

  1. Wie kann dieser Roboteraufbau in manchen Szenarien im Vergleich zu einem größeren und komplexeren Aufbau vorteilhafter sein?

  2. Wenn dieser Roboter die Aufgabe hätte, einen Ball nach vorne zu schieben, ganz ähnlich einem Basketball oder einer Bowlingkugel, welche Merkmale der Roboterkonstruktion wären wichtig? Auf welche Eigenschaften des Balles wäre zu achten?

  3. Wenn Sie mit dem Entwurf einer neuen Version dieses Builds beauftragt würden, was würden Sie dem Build hinzufügen oder daraus entfernen, um seine Fähigkeit zum Pushen von Objekten zu verbessern? Erklären Sie mit Details und Skizzen.

Lehrer-Toolbox-Symbol Lehrer-Toolbox

  1. Die Antworten können unterschiedlich ausfallen, können aber auch Beispiele wie den Vorteil der geringen Größe beinhalten. Es besitzt die Fähigkeit, unter Objekten hindurchzufahren, was bei größeren Konstruktionen nicht möglich ist. Der Speedbot ist im Vergleich zu einer größeren und schwereren Bauweise möglicherweise auch schneller.

  2. Mögliche Antworten sind beispielsweise Stabilität, Gleichgewicht, Kraft oder Geschwindigkeit. Dabei müssen Eigenschaften des Balles wie Größe und Gewicht berücksichtigt werden.

  3. Die Antworten können unterschiedlich ausfallen, können aber das Entfernen von Teilen zur Beschleunigung oder das Hinzufügen von Teilen zur besseren Kontrolle über das Schieben von Objekten beinhalten – ähnlich wie bei einem Bulldozer. Wenn die Schüler Schwierigkeiten haben, können Sie diese Frage auch folgendermaßen stellen: „Welche Teile könnten dem Roboter hinzugefügt oder von ihm entfernt werden?“