Skip to main content

CS Level 1 – VEXcode VR-Blöcke

Einheit 8 - Verschieben von Festplatten mit Schleifen

Lektion 4: Verschieben Sie eine rote und eine grüne Scheibe

  • Als nächstes muss der VR-Roboter zum nächsten farbigen Ziel fahren. Beachten Sie, dass der VR-Roboter vier Gitterquadrate oder 800 Millimeter (mm) vorwärts fahren muss, um zur Mitte des nächsten farbigen Ziels zu gelangen.
    dem nächsten Ziel entgegenfahren
  • Fügen Sie dem Code einen [Drive for]-Block hinzu und stellen Sie den Parameter auf 800 Millimeter (mm) ein.
    Fahren Sie zum nächsten Ziel
  • Der VR-Roboter muss sich nun umdrehen, um den farbigen Scheiben zu begegnen.
    vom Tor abwenden
  • Fügen Sie dem Code einen zweiten Block [Turn to heading] hinzu und setzen Sie den Parameter auf null Grad. Dadurch wird der VR-Roboter so gedreht, dass er den farbigen Scheiben zugewandt ist.
    Gehen Sie zu „Nächste Festplatte“.
  • Öffnen Sie den Disk Mover Playground und führen Sie das Projekt aus.
  • Der VR-Roboter nimmt die erste blaue Scheibe auf, bewegt sie in das blaue Ziel und fährt dann über das rote Tor. Der VR-Roboter dreht sich ebenfalls zu den roten Scheiben um.
    nach vorne orientieren
  • Da der VR-Roboter nun vor den roten Scheiben steht, muss der VR-Roboter die gleichen Verhaltensweisen wiederholen, die er zum Einsammeln der blauen Scheibe verwendet hat, um die rote Scheibe aufzunehmen und zu bewegen. Das Verhalten besteht darin, vorwärts zu fahren, um die Scheibe aufzunehmen, sich umzudrehen und zum gleichfarbigen Ziel zurückzufahren, um die Scheibe abzugeben.
    rot verschieben
  • Sobald die erste rote Scheibe bewegt wurde, muss der VR-Roboter zum grünen Ziel fahren und die gleichen Aktionen ausführen, die zum Bewegen der blauen und roten Scheibe verwendet wurden, um die erste grüne Scheibe zu bewegen.
    Nehmen Sie eine Diskette
  • Um Verhaltensweisen mehrmals zu wiederholen, kann ein [Repeat]-Block verwendet werden.
    Block wiederholen
  • Fügen Sie dem Code einen [Repeat]-Block hinzu und setzen Sie den Parameter auf „3“.
    Wiederholung hinzufügen
  • Öffnen Sie den Disk Mover Playground und führen Sie das Projekt aus.
  • Wenn dieses Projekt ausgeführt wird, nimmt der VR-Roboter eine Scheibe jeder Farbe auf und legt sie in das entsprechende farbige Ziel.
    Beispiel für Lektion 4
  • Beachten Sie, dass der VR-Roboter weiterhin in die Wand fuhr. Dieses Verhalten ist zu erwarten, da das Projekt den VR-Roboter anwies, dreimal nach rechts abzubiegen und auf das nächste Ziel zuzufahren. Das erste Mal ist das Fahren von Blau auf Rot. Das zweite ist von Rot nach Grün und das dritte ist von Grün in die Wand, da es kein anderes farbiges Ziel gibt. Stoppen Sie das Projekt, sobald der VR-Roboter an die Wand stößt. Das Projekt könnte so verbessert werden, dass der VR-Roboter stoppt, nachdem er die grüne Scheibe aufgenommen und bewegt hat, aber dies würde die Gesamtkomplexität des Projekts erhöhen.
    Stoppen

Zu Ihrer Information

Das Platzieren einer Schleife innerhalb einer anderen Schleife wird als Verschachtelung bezeichnet. Wenn Sie Schleifen „verschachteln“, steuert die äußere Schleife die Anzahl der Ausführungen der inneren Schleife. Es gibt viele verschiedene Arten von Schleifen, die verschachtelt werden können. Beispielsweise sind im obigen Code die [Wiederholen bis]-Blöcke in einem [Wiederholen]-Block verschachtelt.

Verschachtelte Schleifen

Ein [Repeat]-Block kann auch in einem anderen [Repeat]-Block verschachtelt sein. Da im folgenden Beispiel der äußere [Wiederholen]-Block auf „3“ eingestellt ist, zeichnet der VR-Roboter drei Quadrate auf dem Spielplatz.

Zeichne 3 Quadrate

Verschachtelte Schleifen sind hilfreich bei Projekten, bei denen ein VR-Roboter die gleichen Verhaltensweisen mehr als einmal wiederholt. Durch das Verschachteln von Schleifen wird ein Projekt organisiert und komprimiert. Dies kann hilfreich sein, um den Kontext und Zweck des Codes besser zu verstehen und es einfacher zu machen, Fehler zu finden.

Wählen Sie die Schaltfläche Weiter aus, um mit dem Rest dieser Lektion fortzufahren.